Alle Firmen - lehrstellencheck.ch

19 Firmen für deine Suche.

Das vielseitigste Unternehmen der Schweiz Wir sind Detailhandel, Grosshandel und Produktion mit zahlreichen Marken und Produkten.

Wir sind über 90'000 Mitarbeitende aus 120 Nationen, verteilt auf 22 Länder. Wir sind überall dort, wo Menschen gerne sind.

Die Möglichkeiten bei Coop für jede Karrierestufe sind grenzenlos. Bei Coop trifft Engagement auf Anerkennung. Was wirklich zählt, sind Spass und Hingabe. Ihr Spielraum ist dabei so gross wie das Unternehmen, zu dem unter anderem auch Coop City und Jumbo gehören. Der Teamgeist ist so hoch wie die Hierarchien flach sind. Verantwortung bekommen Sie ab der ersten Minute und weiter kommen Sie ein ganzes Berufsleben lang. Wo unsere Mitarbeitenden stehen, da stehen auch wir. Deswegen schreiben wir Coaching, Karriereplanung sowie Aus- und Weiterbildung gross. Weil es uns gross gemacht hat. So gross, dass wir heute einer der grössten Arbeitgeber und eines der grössten Karrierenetzwerke in der Schweiz sind.

Mehr Infos

EMS-CHEMIE AG

  • 4Lehren
  • 7013Domat/Ems

  • Mehr Infos
Wir stellen uns vor Eine Lehre bei EMS ist dein Ticket für eine erfolg­reiche Zukunft. Auf dem Werk­platz in Domat/Ems bist du Teil des welt­weit erfolg­rei­chen EMS-Teams. Wir bilden 140 Lernende in 15 verschie­denen Lehr­be­rufen aus. 13 Berufsbildner und rund 70 Ausbildner stellen sicher, dass du und deine Mitler­nenden während der gesamten Lehr­zeit optimal betreut werden. Die zentrale Fach­stelle EMS Berufs­bil­dung ist für das Wohl der Lernenden und deren erfolg­reiche Ausbil­dung verant­wort­lich. EMS ist ein inter­na­tio­nales Gross­un­ter­nehmen, deshalb wird dir bis zu deinem Lehr­ab­schluss garan­tiert nie lang­weilig. Während der Ausbil­dung arbei­test du in verschie­denen Abtei­lungen. So bleiben die Aufgaben viel­seitig, abwechs­lungs­reich und heraus­for­dernd. Vorteile der Lehre bei EMS Nebst einer ausge­zeich­neten Ausbil­dung winken den Lernenden viele weitere Vorteile. Ange­fangen beim äusserst attrak­tiven Lehr­lings­lohn, 6 Wochen Ferien, Quali­fi­ka­ti­onsprämien sowie Vergünsti­gungen für das Mitta­gessen oder eine Fahr­geld­vergünsti­gung. Inter­na­tio­nale Mobilitätspro­jekte – Ausland­auf­ent­halte EMS hat aber noch viel mehr zu bieten. Du willst ins Ausland gehen um deine Sprach­kennt­nisse aufzu­bes­sern oder einmal für ein Weil­chen auf eigenen Beinen zu stehen? EMS unterstützt dich dabei: Jedes Jahr entsendet EMS 10 bis 12 Lernende für mehrere Monate an verschie­dene Produk­ti­ons­stand­orte welt­weit – zum Beispiel nach Amerika oder nach Asien. EMS bietet ausserdem jedem Lernenden einen 4-wöchigen Sprach­kurs in Verbin­dung mit einem Betrieb­sprak­tikum in Europa an. Dabei wirst du selbständiger und lernst, dich in einem neuen Umfeld zu behaupten. Unsere Lernenden schwärmen auch nach ihrer Rückkehr noch lange von ihrem Aufent­halt in der Fremde. Berufs­lehre und Leis­tungs­sport Bei EMS kannst du Berufs­bil­dung und Leis­tungs­sport kombi­nieren. EMS ist ein leis­tungs­sport­freund­li­cher Lehr­be­trieb und fördert von Swiss Olym­pics und dem Bündner Sport­ver­band aner­kannte Nach­wuchs­ta­lente. Sport­kar­riere und eine solide Ausbil­dung – EMS macht's möglich! Gemein­same Zeit unter Lernenden Mit einer Lehre bei EMS kommt auch der Spass nicht zu kurz. Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten und Veran­stal­tungen, die dir sicher­lich sehr gut gefallen. Ende des ersten Lehr­jahres findet das Lehr­lings­lager statt. Eine Woche lang verbringst du an einem schönen Ort im Bündner­land, hilfst bei gemeinnützigen Arbeiten und lernst dabei deine Mitler­nenden besser kennen. Das Lehr­lings­lager zählt zu den High­lights des ersten Lehr­jahres. Als krönender Abschluss lädt dich EMS gegen Ende der Lehre zur Abschluss­reise nach München ein. Zusammen mit deinen Kame­raden und den Berufs­bild­nern reist du für 3 Tage in die baye­ri­sche Landes­haupt­stadt und kannst den bevor­ste­henden Lehr­ab­schluss so richtig feiern. Ausbil­dung mit Erfolg EMS lädt alle Lehrabgänger mit deren Berufs­bild­nern und Ausbild­nern zu einer würdigen Abschluss­feier in fest­li­chem Rahmen auf Schloss Reichenau ein. Rund 50% der Abschluss­ler­nenden beschäftigt EMS nach der Lehre weiter und unterstützt sie auch bei Weiter­bil­dungs­mass­nahmen oder während eines Studiums. Du siehst: Bei EMS ist die Ausbil­dung von Lernenden geprägt von inno­va­tiven Ideen und grossem Enga­ge­ment. Dieser grosse Einsatz liefert den Jugend­li­chen das nötige Rüstzeug für eine erfolg­reiche beruf­liche Zukunft.
4
Lehren

Wir stellen uns vor

Eine Lehre bei EMS ist dein Ticket für eine erfolg­reiche Zukunft. Auf dem Werk­platz in Domat/Ems bist du Teil des welt­weit erfolg­rei­chen EMS-Teams. Wir bilden 140 Lernende in 15 verschie­denen Lehr­be­rufen aus. 13 Berufsbildner und rund 70 Ausbildner stellen sicher, dass du und deine Mitler­nenden während der gesamten Lehr­zeit optimal betreut werden. Die zentrale Fach­stelle EMS Berufs­bil­dung ist für das Wohl der Lernenden und deren erfolg­reiche Ausbil­dung verant­wort­lich.

EMS ist ein inter­na­tio­nales Gross­un­ter­nehmen, deshalb wird dir bis zu deinem Lehr­ab­schluss garan­tiert nie lang­weilig. Während der Ausbil­dung arbei­test du in verschie­denen Abtei­lungen. So bleiben die Aufgaben viel­seitig, abwechs­lungs­reich und heraus­for­dernd.

Vorteile der Lehre bei EMS
Nebst einer ausge­zeich­neten Ausbil­dung winken den Lernenden viele weitere Vorteile. Ange­fangen beim äusserst attrak­tiven Lehr­lings­lohn, 6 Wochen Ferien, Quali­fi­ka­ti­onsprämien sowie Vergünsti­gungen für das Mitta­gessen oder eine Fahr­geld­vergünsti­gung.

Inter­na­tio­nale Mobilitätspro­jekte – Ausland­auf­ent­halte
EMS hat aber noch viel mehr zu bieten. Du willst ins Ausland gehen um deine Sprach­kennt­nisse aufzu­bes­sern oder einmal für ein Weil­chen auf eigenen Beinen zu stehen? EMS unterstützt dich dabei: Jedes Jahr entsendet EMS 10 bis 12 Lernende für mehrere Monate an verschie­dene Produk­ti­ons­stand­orte welt­weit – zum Beispiel nach Amerika oder nach Asien. EMS bietet ausserdem jedem Lernenden einen 4-wöchigen Sprach­kurs in Verbin­dung mit einem Betrieb­sprak­tikum in Europa an. Dabei wirst du selbständiger und lernst, dich in einem neuen Umfeld zu behaupten. Unsere Lernenden schwärmen auch nach ihrer Rückkehr noch lange von ihrem Aufent­halt in der Fremde.

Berufs­lehre und Leis­tungs­sport
Bei EMS kannst du Berufs­bil­dung und Leis­tungs­sport kombi­nieren. EMS ist ein leis­tungs­sport­freund­li­cher Lehr­be­trieb und fördert von Swiss Olym­pics und dem Bündner Sport­ver­band aner­kannte Nach­wuchs­ta­lente. Sport­kar­riere und eine solide Ausbil­dung – EMS macht's möglich!

Gemein­same Zeit unter Lernenden
Mit einer Lehre bei EMS kommt auch der Spass nicht zu kurz. Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten und Veran­stal­tungen, die dir sicher­lich sehr gut gefallen. Ende des ersten Lehr­jahres findet das Lehr­lings­lager statt. Eine Woche lang verbringst du an einem schönen Ort im Bündner­land, hilfst bei gemeinnützigen Arbeiten und lernst dabei deine Mitler­nenden besser kennen. Das Lehr­lings­lager zählt zu den High­lights des ersten Lehr­jahres.

Als krönender Abschluss lädt dich EMS gegen Ende der Lehre zur Abschluss­reise nach München ein. Zusammen mit deinen Kame­raden und den Berufs­bild­nern reist du für 3 Tage in die baye­ri­sche Landes­haupt­stadt und kannst den bevor­ste­henden Lehr­ab­schluss so richtig feiern.

Ausbil­dung mit Erfolg
EMS lädt alle Lehrabgänger mit deren Berufs­bild­nern und Ausbild­nern zu einer würdigen Abschluss­feier in fest­li­chem Rahmen auf Schloss Reichenau ein.

Rund 50% der Abschluss­ler­nenden beschäftigt EMS nach der Lehre weiter und unterstützt sie auch bei Weiter­bil­dungs­mass­nahmen oder während eines Studiums.

Du siehst: Bei EMS ist die Ausbil­dung von Lernenden geprägt von inno­va­tiven Ideen und grossem Enga­ge­ment. Dieser grosse Einsatz liefert den Jugend­li­chen das nötige Rüstzeug für eine erfolg­reiche beruf­liche Zukunft.

Mehr Infos

Die EWD Elektrizitätswerk Davos AG stellt seit über 125 Jahren erfolgreich die Energieversorgung der Gemeinde Davos sicher und versorgt mit über 450 km Kabel- und Freileitungen rund 15`000 Kunden im Einzugsgebiet. Dazu erbringt die EWD AG Leistungen für Gemeinden sowie Elektrizitätswerke im Energie- und Netzbereich.

Elektroinstallationen sowie elektrische Reparatur- und Unterhaltsarbeiten gehören ebenfalls zu den vielfältigen Dienstleistungen. Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternemen fördert die EWD AG Energieeffizienz und sorgt für Nachhaltigkeit mit eigener Wasserstrom-Produktion. 
Wir beschäftigen rund 50 Mitarbeitende, davon ca. 5 Lernende.

Es ist uns wichtig junge Fachleute auszubilden und zu fördern.

Mehr Infos