Automatikmonteur/in EFZ 2024 für EMS-CHEMIE AG in Domat/Ems - lehrstellencheck.ch
Die besten 143 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

      07.02.2024

      Automatikmonteur/in EFZ 2024

      • 7013Domat/Ems
      • Lehrstelle 100%

      • Merken
      • drucken
       

      EMS-CHEMIE AG

      Wir stellen uns vor

      Eine Lehre bei EMS ist dein Ticket für eine erfolg­reiche Zukunft. Auf dem Werk­platz in Domat/Ems bist du Teil des welt­weit erfolg­rei­chen EMS-Teams. Wir bilden 140 Lernende in 15 verschie­denen Lehr­be­rufen aus. 13 Berufsbildner und rund 70 Ausbildner stellen sicher, dass du und deine Mitler­nenden während der gesamten Lehr­zeit optimal betreut werden. Die zentrale Fach­stelle EMS Berufs­bil­dung ist für das Wohl der Lernenden und deren erfolg­reiche Ausbil­dung verant­wort­lich.

      EMS ist ein inter­na­tio­nales Gross­un­ter­nehmen, deshalb wird dir bis zu deinem Lehr­ab­schluss garan­tiert nie lang­weilig. Während der Ausbil­dung arbei­test du in verschie­denen Abtei­lungen. So bleiben die Aufgaben viel­seitig, abwechs­lungs­reich und heraus­for­dernd.

      Vorteile der Lehre bei EMS
      Nebst einer ausge­zeich­neten Ausbil­dung winken den Lernenden viele weitere Vorteile. Ange­fangen beim äusserst attrak­tiven Lehr­lings­lohn, 6 Wochen Ferien, Quali­fi­ka­ti­onsprämien sowie Vergünsti­gungen für das Mitta­gessen oder eine Fahr­geld­vergünsti­gung.

      Inter­na­tio­nale Mobilitätspro­jekte – Ausland­auf­ent­halte
      EMS hat aber noch viel mehr zu bieten. Du willst ins Ausland gehen um deine Sprach­kennt­nisse aufzu­bes­sern oder einmal für ein Weil­chen auf eigenen Beinen zu stehen? EMS unterstützt dich dabei: Jedes Jahr entsendet EMS 10 bis 12 Lernende für mehrere Monate an verschie­dene Produk­ti­ons­stand­orte welt­weit – zum Beispiel nach Amerika oder nach Asien. EMS bietet ausserdem jedem Lernenden einen 4-wöchigen Sprach­kurs in Verbin­dung mit einem Betrieb­sprak­tikum in Europa an. Dabei wirst du selbständiger und lernst, dich in einem neuen Umfeld zu behaupten. Unsere Lernenden schwärmen auch nach ihrer Rückkehr noch lange von ihrem Aufent­halt in der Fremde.

      Berufs­lehre und Leis­tungs­sport
      Bei EMS kannst du Berufs­bil­dung und Leis­tungs­sport kombi­nieren. EMS ist ein leis­tungs­sport­freund­li­cher Lehr­be­trieb und fördert von Swiss Olym­pics und dem Bündner Sport­ver­band aner­kannte Nach­wuchs­ta­lente. Sport­kar­riere und eine solide Ausbil­dung – EMS macht's möglich!

      Gemein­same Zeit unter Lernenden
      Mit einer Lehre bei EMS kommt auch der Spass nicht zu kurz. Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten und Veran­stal­tungen, die dir sicher­lich sehr gut gefallen. Ende des ersten Lehr­jahres findet das Lehr­lings­lager statt. Eine Woche lang verbringst du an einem schönen Ort im Bündner­land, hilfst bei gemeinnützigen Arbeiten und lernst dabei deine Mitler­nenden besser kennen. Das Lehr­lings­lager zählt zu den High­lights des ersten Lehr­jahres.

      Als krönender Abschluss lädt dich EMS gegen Ende der Lehre zur Abschluss­reise nach München ein. Zusammen mit deinen Kame­raden und den Berufs­bild­nern reist du für 3 Tage in die baye­ri­sche Landes­haupt­stadt und kannst den bevor­ste­henden Lehr­ab­schluss so richtig feiern.

      Ausbil­dung mit Erfolg
      EMS lädt alle Lehrabgänger mit deren Berufs­bild­nern und Ausbild­nern zu einer würdigen Abschluss­feier in fest­li­chem Rahmen auf Schloss Reichenau ein.

      Rund 50% der Abschluss­ler­nenden beschäftigt EMS nach der Lehre weiter und unterstützt sie auch bei Weiter­bil­dungs­mass­nahmen oder während eines Studiums.

      Du siehst: Bei EMS ist die Ausbil­dung von Lernenden geprägt von inno­va­tiven Ideen und grossem Enga­ge­ment. Dieser grosse Einsatz liefert den Jugend­li­chen das nötige Rüstzeug für eine erfolg­reiche beruf­liche Zukunft.

      Wir stellen uns vor

      Eine Lehre bei EMS ist dein Ticket für eine erfolg­reiche Zukunft. Auf dem Werk­platz in Domat/Ems bist du Teil des welt­weit erfolg­rei­chen EMS-Teams. Wir bilden 140 Lernende in 15 verschie­denen Lehr­be­rufen aus. 13 Berufsbildner und rund 70 Ausbildner stellen sicher, dass du und deine Mitler­nenden während der gesamten Lehr­zeit optimal betreut werden. Die zentrale Fach­stelle EMS Berufs­bil­dung ist für das Wohl der Lernenden und deren erfolg­reiche Ausbil­dung verant­wort­lich.

      EMS ist ein inter­na­tio­nales Gross­un­ter­nehmen, deshalb wird dir bis zu deinem Lehr­ab­schluss garan­tiert nie lang­weilig. Während der Ausbil­dung arbei­test du in verschie­denen Abtei­lungen. So bleiben die Aufgaben viel­seitig, abwechs­lungs­reich und heraus­for­dernd.

      Vorteile der Lehre bei EMS
      Nebst einer ausge­zeich­neten Ausbil­dung winken den Lernenden viele weitere Vorteile. Ange­fangen beim äusserst attrak­tiven Lehr­lings­lohn, 6 Wochen Ferien, Quali­fi­ka­ti­onsprämien sowie Vergünsti­gungen für das Mitta­gessen oder eine Fahr­geld­vergünsti­gung.

      Inter­na­tio­nale Mobilitätspro­jekte – Ausland­auf­ent­halte
      EMS hat aber noch viel mehr zu bieten. Du willst ins Ausland gehen um deine Sprach­kennt­nisse aufzu­bes­sern oder einmal für ein Weil­chen auf eigenen Beinen zu stehen? EMS unterstützt dich dabei: Jedes Jahr entsendet EMS 10 bis 12 Lernende für mehrere Monate an verschie­dene Produk­ti­ons­stand­orte welt­weit – zum Beispiel nach Amerika oder nach Asien. EMS bietet ausserdem jedem Lernenden einen 4-wöchigen Sprach­kurs in Verbin­dung mit einem Betrieb­sprak­tikum in Europa an. Dabei wirst du selbständiger und lernst, dich in einem neuen Umfeld zu behaupten. Unsere Lernenden schwärmen auch nach ihrer Rückkehr noch lange von ihrem Aufent­halt in der Fremde.

      Berufs­lehre und Leis­tungs­sport
      Bei EMS kannst du Berufs­bil­dung und Leis­tungs­sport kombi­nieren. EMS ist ein leis­tungs­sport­freund­li­cher Lehr­be­trieb und fördert von Swiss Olym­pics und dem Bündner Sport­ver­band aner­kannte Nach­wuchs­ta­lente. Sport­kar­riere und eine solide Ausbil­dung – EMS macht's möglich!

      Gemein­same Zeit unter Lernenden
      Mit einer Lehre bei EMS kommt auch der Spass nicht zu kurz. Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten und Veran­stal­tungen, die dir sicher­lich sehr gut gefallen. Ende des ersten Lehr­jahres findet das Lehr­lings­lager statt. Eine Woche lang verbringst du an einem schönen Ort im Bündner­land, hilfst bei gemeinnützigen Arbeiten und lernst dabei deine Mitler­nenden besser kennen. Das Lehr­lings­lager zählt zu den High­lights des ersten Lehr­jahres.

      Als krönender Abschluss lädt dich EMS gegen Ende der Lehre zur Abschluss­reise nach München ein. Zusammen mit deinen Kame­raden und den Berufs­bild­nern reist du für 3 Tage in die baye­ri­sche Landes­haupt­stadt und kannst den bevor­ste­henden Lehr­ab­schluss so richtig feiern.

      Ausbil­dung mit Erfolg
      EMS lädt alle Lehrabgänger mit deren Berufs­bild­nern und Ausbild­nern zu einer würdigen Abschluss­feier in fest­li­chem Rahmen auf Schloss Reichenau ein.

      Rund 50% der Abschluss­ler­nenden beschäftigt EMS nach der Lehre weiter und unterstützt sie auch bei Weiter­bil­dungs­mass­nahmen oder während eines Studiums.

      Du siehst: Bei EMS ist die Ausbil­dung von Lernenden geprägt von inno­va­tiven Ideen und grossem Enga­ge­ment. Dieser grosse Einsatz liefert den Jugend­li­chen das nötige Rüstzeug für eine erfolg­reiche beruf­liche Zukunft.

      Bewerbungsservices

      Bewerbungsservices